Kirchberg Startseite Kontakt Impressum

Der Rhein-Hunsrück-Kreis als Wachstumsmotor – Ihre Meinung ist gefragt und wichtig!

 
 
 
      
 
 
 
 
Fachbereich Architektur, Raum- und
Umweltplanung, Bauingenieurwesen
   Lehrstuhl
   Regionalentwicklung
   und Raumordnung
 
 
 
An die
Bürgerinnen und Bürger
der Stadt Kirchberg
 
 
Univ.-Prof. Dr. habil. Gabi Troeger-Weiß
 
Pfaffenbergstraße 95
67663 Kaiserslautern
 
Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Claudia Bolte
Telefon: + 49 (0)6 31/2 05-47 10
Telefax: + 49 (0)6 31/2 05-25 51
Email: cpbolte@rhrk-uni-kl.de
 
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
 
Der Rhein-Hunsrück-Kreis zählt seit einigen Jahren zu den wachstumsstarken Landkreisen im Bundesland Rheinland-Pfalz.
 
Im Rahmen einer Untersuchung in Kooperation zwischen der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz e.V. und dem Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung der Technischen Universität Kaiserslautern soll im Rahmen des Projekts „Wachstumsmotoren im ländlichen Raum in Rheinland-Pfalz“ der Frage nach den Gründen für diese positive Entwicklung nachgegangen werden.
Neben einer Reihe von Gesprächen mit regionalen und kommunalen Entscheidungsträgern ist für die Untersuchung auch die Meinung der Bevölkerung wichtig. Hierzu ist eine Befragung der Bevölkerung in ausgewählten Ortsgemeinden im Landkreis vorgesehen.
 
In den nächsten Tagen wird Ihnen als Beilage im Amtsblatt ein Fragebogen zugesendet werden. Wir wären Ihnen sehr verbunden, wenn Sie den Fragebogen ausfüllen würden und ihn
 
entweder mit portofreier Rückantwort
TU Kaiserslautern
Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung
Univ.-Prof. Dr. Gabi Troeger-Weiß
 
senden würden
oder
im Rathaus der Stadt Kirchberg
abgeben würden.
 
Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nur zu wissenschaftlichen Zwecken verwendet. Die Befragung wird sowohl von Seiten des Landkreises als auch von der Gemeinde unterstützt und befürwortet.
 
Weitere Informationen über das Projekt erhalten Sie auf der Internetseite des Lehrstuhls www.uni-kl.de/FG-RuR/ unter der Rubrik Forschung.
 
Für Ihre Bemühungen und Ihre Unterstützung danken wir Ihnen sehr.
 
Mit freundlichen Grüßen
                                  
 
Univ.-Prof. Dr. habil. Gabi Troeger-Weiß                                   Udo Kunz
Technische Universität Kaiserslautern                                       Stadtbürgermeister