Kirchberg Startseite Kontakt Impressum

Drucken

-A +A

Bericht zur Jahreshauptversammlung des TuS Kirchberg

Am 20. März 2014 fand im Vereinshaus die Jahreshauptversammlung des TuS Kirchberg statt.

Der 1. Vorsitzende Manfred Jakoby konnte 35 Mitglieder begrüßen. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder bedankte sich der Vorsitzende Manfred Jakoby bei allen im Dienste des TuS tätigen Abteilungsleiter, Übungsleiter, Trainer, Schiedsrichter und Helfer für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit. Einen Dank gilt auch den Sponsoren, die den Verein unterstützen. Anschließend berichtete Manfred Jakoby über die im vergangenen Jahr durchgeführten Veranstaltungen, die sportlichen Erfolge des Vereins und über die Anschaffung eines Vereinsbusses. Es wurden keine Anträge zur Beschlussfassung beim 1. Vorsitzenden eingereicht.

Über die Aktivitäten im vergangenen Jahr berichteten die anwesenden Abteilungsleiter:
stellv. Torsten Klingels (Kegeln), Ursula Schwickert (Tischtennis), David Sindhu (Turnen),
Dieter Domann (Seniorenfußball), Werner Kühn (Leiter Jugendfußball) und Thomas Sauer (Mädchenfußball).

Es folgten die Erläuterungen der Kassiererin Helma Walldorf zu den Einnahmen und Ausgaben im Jahr 2013. Die Kassenprüfer Manfred Wilhelm und Harald Rittig hatten die Kasse geprüft und bescheinigten Frau Walldorf eine ordnungsgemäße und vorbildliche Kassenführung. Manfred Wilhelm beantragte anschließend die Entlastung des Vorstandes. Diese wurde einstimmig erteilt.

In diesem Jahr fanden folgende Wahlen statt:

2. Vorsitzender: Dieter Domann (WW),
1. Kassierer: Helma Walldorf (WW),
Geschäftsführer: Karsten Schramm (WW),
Kassenprüfer: Stefan Michels (NW).

Folgende Ehrungen wurden vorgenommen:

für 50 Jahre Treue zum Verein: Fritz Linn, Richard Stilz

für 40 Jahre Treue zum Verein: Jürgen Heidrich, Alois Kaspar, Armin Kunz, Harald Mohr, Alwin Reuter, Jürgen Scherer

für 25 Jahre Treue zum Verein: Maria-Luise Bongard, Bettina Bremm, Harald Gewehr, Josef Hoffmann, Julia Klein, Tobias Klein, Jürgen Martin, Christian Müller, Therese Müller, Winfried Müller, Elisabeth Reuter, Ursula Schwickert

Zum Schluss der Versammlung wurde über den geplanten Neubau des Vereinshauses berichtet. Hierzu gab es Ausführungen des Investors Frank Müller über das Projekt und vom 1. Beigeordneten der Stadt Kirchberg Wolfgang Krämer über die behördlichen Erfordernisse. Für das bisherige Engagement bei der Planung bedankte sich Manfred Jakoby ausdrücklich bei Wolfgang Krämer.

Karsten Schramm
Geschäftsführer TuS Kirchberg